Barcode-Scanner


Vor einigen Jahren hatte ich eine gebrauchte POS-Tastatur gekauft. Bei der Tastatur war ein Barcode-Scanner dabei. Aus Neugierde an Technik habe ich mir das Gerät genauer angeschaut.

Video zum Vortrag auf der Pecha Kucha Erlangen: https://www.facebook.com/photo.php?v=10151555352878788



Barcode-Scanner

  • UPC-A
  • UPC-E
  • EAN-8
  • EAN-13 (GTIN GTIN13)
  • Interleaved 2 of 5
  • Code 39
  • Code 128






Der Laserstrahl wird zunächst über einen über einen Elektromagneten angetriebenen, beweglichen Spiegel abgelenkt und gelangt dann über einen zweiten Spiegel zum vorderen Ende des Scanners, wo er das Gehäuse verlässt, draußen reflektiert wird und den ganzen Weg wieder zurücknimmt. Dort wird die Helligkeit des reflektierten Lichtstrahls ausgewertet.





9-poliger SUB-D-Stecker. Eine Steckerbelegung habe ich nicht gefunden. Meine Analyse anhand der Platine ergab:
  • 2: TxD (0 V wenn, keine Daten; Pegel nach einem erflogreichn Scan -5 V und + 5 V, wenn Daten kommen: also RS232-kompatibel)
  • 5: GND
  • 9: 5 V Stromversorgung des Scanners
  • 3,7,8: Signal bei einem erflogreichn Scan



Da der Scanner im Prinzip 5 V als Stromversorgung benötigt und wegen der RS232-kompatiblen Pegeln direkt an eine SerialPort serielle Schnittstelle eines PCs angeschlossen werden kann, habe ich mir einen Adapter hierfür gebaut.

Auf der linken Seite wird der Scanner am Adapter angeschlossen. Auf der rechten Seite der PC. In der Mitte werden 5 V über ein Netzteil geliefert.



Zum Nachbauen: Es werden zwei weibliche 9-polige SUB-D benötigt. Wobei der Pin 2 des Scaners mit dem Pin 2 des PCs verbunden wird. Die Masse des Netzteils wird mit Pin 5 am Scanner und Pin 5 am PC angeschlossen. Dann geht noch eine Leitung mit 5V vom Netzteil auf Pin 9 zum Scanner. Das wars eigentlich schon. Ich habe noch zusätzlich auf der PC-Seite DTR->DSR und RTS->CTS verbunden, weil die Leitungen so schon auf meinem Stecker aus einem älteren Projekt verbunden waren. Erforderlich wäre das nicht, schadet aber auch nicht.





Die Symbol LT-1720 Geräte mit standard SerialPort RS-232-C-Schnittstellen ausgestattet.

Standard ist
  • Baud Rate: 9600
  • Data Bit: 7
  • Parity: Odd
  • Stop Bit: 1

oder auch gesehen
  • Parity: Even
  • Stop Bit: 2




Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki