Linux und SAMBA


/etc/samba/smb.confKeine Zugangsberechtigung

1. Benutzerverwaltung


Neuen SAMBA-Benutzer erstellen
smbpasswd -a user1


Benutzerpassword aendern
smbpasswd user1


Samba status (aktuelle Zugriffe)
smbconf


smbpasswd ist im Paket samba-common-bin unter Debian
sudo apt-get install samba-common-bin



2. Verzeichnis für Samba-User freigeben


Wenn nicht schon geschehen, vorher das Verzeichnis vorbereiten:
addgroup groupXY
chgrp groupXY -R dirXY
chmod 770 dirXY

Eintrag in /etc/samba/smb.confKeine Zugangsberechtigung anlegen mit Zugriff für Gruppe groupXY
/bash)
/etc/init.d/samba restart


Wenn noch nicht angelegt, neuen Benutzer anlegen:
adduser userXY
smbpasswd -a userXY


User in Grupper /etc/init.d/samba restart hinzufügen:
usermod userXY -a -G groupXY




3. Automatisch mounten


1) Die Datei /etc/fstab muss angepasst werden

/ect/fstab
//server/share1 /mnt/share1 smbfs   auto,rw,uid=root,gid=root,iocharset=iso8859-15,credentials=/etc/share1.login 0 0


2) Die Zugangsdaten kommen in eine neue Datei, die nur für den root zugänglich ist (z.B. /etc/share1.login)

/etc/share1.login
username=XXX
password=XXX


> chmod 600 /etc/share1.login
> chown root.root /etc/share1.login



4. Per Hand mounten


mount -t smbfs -o username=NTACCOUNT,password=NTPASSWD,workgroup=ARBEITSGRUPPE //RECHNER/share1

mkdir /mnt/user1/ && mount -t smbfs -o username=user1,password=*** //192.168.0.1/share1 /mnt/share1


Neu ist cifs und ersetzt smbfs
sudo mount -t cifs -o username=raspi,password=***//server/webcams /mnt/webcam


5. Spezialitäten


Siehe auch LinuxServerOsLinux

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki