MPI


1. Eigenschaften


  • Architektur und Hardware unabhängig
  • geeignet für Rechner mit mehreren CPUs und für Cluster mit mehreren Rechnern (auch für Cluster mit Multicorerechnern)
  • sichere Datenübertragung
  • Entwicklung von parallelen Algorithmen, Anwendungen und Bibliotheken


2. Implementierungen



MPI ist nicht zu verwechseln mit OpenMP.

Ich entscheide mich für MPICH2.


3. Erforderlich

4. Zusätzliches Material

5. Programme bei MPICH2


mpicc compiles and links MPI programs written in C
mpicxx compiles and links MPI programs written in C++
mpiexec runs an MPI program (damit startet man die Programme)
mpd process mager
mpdallexit shutdown all process magers (mpd)
mpdcleanup removes the Unix socket on local (the default) and remote machines in case the mpd crashed badly and did not remove it
mpdtrace Llsts hostname of each of the mpds in the ring
mpdringtest measures the time a single message going around the ring of mpds <num> times (default once): mpdringtest 100


6. MPI-Programme


Voraussetzung: MPD-Ring ist eingerichtet.

Eigene Beispiele

Beispiele aus MPICH2
  • shared/examples_graphics/cpi_anim
  • shared/examples_graphics/cxgraphics



CategoryStudiumSE
Siehe auch MpiMpdRingOpenMPParallelRechner

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki