Der Befehl mpicc ruft im Prinzip den gcc mit einigen extra Optionen für MPI auf. Man kann diese Optionen direkt an den gcc übergeben, wenn man freiwillig möchte.
Das Gleiche gilt für den g, der im Prinzip mit dem Befehl mpicxx aufgerufen wird.

mpicxx mympi.cpp -o mympi.cpp -O1




mpigdb


mpigdb -n 10 cpi


Mehr dazu in mpich2-doc-user.pdf auf Seite S. 13


Siehe auch
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki