Revision [9496]

This is an old revision of NotenFrequenzen made by ToBo on 2009-07-20 00:46:48.

 



http://www.musikurlaub.com/online-gitarrenschule/musiktheorie/vorwort.html

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-notennamen.htm


Die wesentliche Musik unterteilt eine Oktave in 12 Intervalle: c, cis, d, dis, e, f, fis, g, gis, a, ais und h. Von einer beliebigen Note zu der gleichnamigen Note in der nächst höheren Oktave, also einen Sprung um 12 Intervalle, verdoppelt sich die Frequenz.

Berechnung der Frequenzen mit dem Programm Octave

notenfreq.m
n=0:1/12:10
f=2.^n'*13.75






Siehe auch
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki