Betriebssysteme


a
Vorwort
a

Unter dem Begriff Betriebssystem verbirgt sich eine Vielzahl an Software für die unterschiedlichsten Bereiche - von der Waschmaschinensteuerung, über den Personal Computer, bis hin zum Cluster-Rechner. Allgemein kann man den Begriff Betriebssystem wörtlich nehmen und die Aussage treffen: Ein Betriebssystem ist Software, die den Betrieb eines System erleichtert oder erst ermöglicht.

Als Beispiel dafür möchte ich die Waschmaschinensteuerung bringen. Der Programmierer bedient sich eines RealTime Echtzeit-Betriebssystems, um in erster Linie mehrere Aufgaben mittels Multithreading vom selben Mikrocontroller abarbeiten zu lassen. Die Implementierung wird dem Programmierer durch die vom Betriebssystem gebotenen Funktionen erleichtert. Einige andere Kategorie: Ein Benutzer eines Personal-Computers installiert ein Betriebssystem, weil er sonst nichts mit der Hardware anfangen könnte. Ähnlich ist es bei dem Cluster-Rechner.

Die Liste der Betriebssysteme aus der Wikipedia gibt einen guten Überblick über die Vielfalt und Anzahl der Betriebssysteme.

Einen guten Überblick über das, was der Benutzer eines Personal Computers, eines PDAs oder der Administrator eines Servers, also eines eher umfangreicheren Systems, von einem Betriebssystem erwartet gibt es unter http://www.nondot.org/sabre/os/articles.

Betriebssysteme müssen nicht immer etwas kosten: http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Freies_Betriebssystem

Man muss sich nicht ein Betriebssystem zulegen, wenn man nur mit Threads arbeiten möchte: Siehe Protothreads - Lightweight, Stackless Threads in C (habe ich noch nicht probiert!)


a
Auswahlkriterien
a

Die Wahl eines Betriebssystems richtet sich in erster Line an der verwendeten Prozessorarchitektur, den verfügbaren Ressourcen (Speicher) und falls erforderlich der Echtzeitfähigkeit aus. Damit kann man die Auswahl schon stark eingrenzen.

a
Beispiele
a

=a=Klassifikation=a=

Nachfolgend möchte ich noch eine kleine Auswahl der Betriebssysteme auflisten, die mich in irgendeiner Form interessiert haben oder die ich privat verwendet habe. Ich unterscheide in drei Klassen:





=a=Embedded - RealTime Echtzeit, Small foot print=a=

Das sind vorwiegend Mikrocontroller.


=a=Embedded - Large foot print=a=

Für PDAs, Navigationssysteme, Router, WLAN-Accesspoints, Embedded Server, Multimedia-Rechner, Set-Top-Box




=a=Personal Computer / Server =a=




Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki