Prozessmodelle


Prozessmodelle (auch Vorgehensmodelle genannt) geben die Schritte bei der Entwicklung von komplexen Systemen vor. Prozessmodelle finden oft in der Entwicklung von Software ihre Anwendung, weshalb oft im Kontext Software-Entwicklung die Rede von Prozessmodellen ist. Es findet jedoch seit geraumer Zeit eine Verschmelzung des klassischen System EngineeringKeine Zugangsberechtigung und des Software Engineering statt, weshalb es zu empfehlen ist künftig allgemein von Systementwicklung zu sprechen.

Jedes Prozessmodell definiert Rollen der Teilnehmer, zu erstellende Dokumente, erforderliche Besprechungen und schließlich Aktivitäten. Jede Aktivität beschreibt wer, was zu tun hat, wer die Verantwortung dafür übernimmt, welche Dokumente dabei entstehen, welche Aktivität vorher zu erledigen ist und welche Aktivität dieser folgt.


1. Einige Prozessmodelle





2. Kritik


Gunter Dueck über die Konstruktion von Prozessleichen: Daily Duck #73

Gunter Dueck über Prozessergonomie: Daily Duck #102



CategoryStudiumSE
Siehe auch AnforderungsSpezifikationMasterStudieninhalteSoftwareTechnikSoftwareTechnikMehr

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki