LED-Scheinwerfer von Stairville


Für die Bühne sind sie vielleicht zu schwach, aber für den Einsatz im Café oder Wohnzimmer ein toller Effekt. Meine Empfehlung: Zwei davon mit langsamer leicht versetzter Farbwechselgeschwindigkeit für den Soforteinsatz. Oder Ansteuerung per DMX.

1. Technische Daten


STAIRVILLE LED PAR 56 10MM ALU RGB
je 151 Stück 10 mm Highpower LEDs
Stromverbrauch: ca. 15 Watt
39 Euro
http://www.thomann.de/de/stairville_led_par_56_10_mm_silver_rgb.htm




2. Kanalbelegung


7 DMX Kanäle
  1. rot
  2. grün
  3. blau
  4. Farbmakros
  5. Strobe
  6. Farbübergänge und Pulse-Effekt
  7. Master


oder den 21 % helleren mit 183 Stück 10 mm Highpower LEDs für 49 Euro
http://www.thomann.de/de/stairville_led_par_64_10_mm_silver_rgb.htm

Über Dip-Schalter lassen sich die Scheinwerfer in verschiedenen Betriebsarten setzen. Dauerlicht in einer bestimmten Farbe, Stroboskop, Lauflicht mit einstellbarer Geschwindigkeit, DMX-Steuerung über DMX-Eingang.

Möchte man die Scheinwerfer ohne DMX verwenden, so empfehle ich mindestens zwei Scheinwerfer mit jeweils einer Einstellung auf Lauflicht mit leicht unterschiedlicher langsamer Farbwechselgeschwindigkeit. So ergeben sich stets verschiedenen Farbkombinationen.


3. Konfiguration


Konfiguration bei ansteuerung über DMX-Kabel.

Erster Schweinwerfer auf Kanal 1, da bei DMX die Kanäle mit 1 beginnen.
Schalterstellung00001
Schalternummer54321

Zweiter Schweinwerfer auf Kanal 8, da jeder Schweinwärfer 7 Kanäle belegt!
Schalterstellung01000
Schalternummer54321

Dritter Schweinwerfer auf Kanal 15.... usw.
Schalterstellung01111
Schalternummer54321


4. Projekte


Für die Ansteuerung über DMX habe ich mir eine kleine Steuerung gebaut.



Siehe auch DMXProduktbewertungen

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki