fatback


Was tun, wenn Dateien auf einer FAT32-Partition versehentlich gelöscht worden sind. Versehentlich habe ich am frühen Morgen die Löschung aller Dateien aktiviert. Sofort habe ich den Vorgang unterbrochen. 18 Bilder waren allerdings schon gelöscht.

Ganz wichtig! Partition nicht mehr verändern, andernfalls werden die gelöschten Daten unwiederbringlich überschrieben! In meinem Fall war es eine Compact-Flash-Karte in einer Digitalkamera. Kamera sofort ausschalten und Karte raus. Ich habe dann eine andere Karte verwendet.

Am Linux-Rechner zu Hause:

Partition sichern
dd if=/dev/sda1 of=partition_CompactFlash_512MB_Urlaub_2010_03_07


Das Programm fatback runterladen, entpacken und in das entpackte Verzeichnis wechseln
http://switch.dl.sourceforge.net/project/fatback/

Konfigurieren
./configure


Bauen
make


Ein Verzeichnis für die wiederhergestellten Dateien erstellen
mkdir recovered


Den Befehl fatback benutze ich nicht oft, also lasse ich ihn in dem Verzeichnis und rufe ihn von dort aus auf.
fatback-1.3/fatback partition_CompactFlash_512MB_2010_03_07 -o recovered/ --auto


Alle gelöschten Dateien wiederhergestellt. Zwei davon sind beschädigt.



Siehe auch LinuxStorage

There are no comments on this page. [Add comment]

Valid XHTML 1.0 Transitional :: Valid CSS :: Powered by WikkaWiki